1851 England & Wales Volkszählung

17.666.797 Datensätze
Die Volkszählung von 1851 in Grossbritannien fand in der Nacht vom 30. März 1851 statt und war die zweite Volkszählung in England und Wales. Für jedes Haushaltsmitglied zeichnete die Volkszählung Namen, Geschlecht, Alter beim letzten Geburtstag, Beziehung zum Familienoberhaupt, Zivilstand, Beruf, Geburtsort und Wohnort auf.

Was können Sie in der Volkszählung finden?
Die Rücksendungen der Volkszählungen helfen nicht nur, herauszufinden, wer unsere Vorfahren waren, sie können uns auch erzählen:
- Wo Ihre Vorfahren lebten
- Mit wem Sie zusammen lebten
- Welche Berufe sie hatten
- Ob sie irgendwelche Bedienstete hatten
- Welches ihre Nachbarn waren
- Ob sie Geschwister hatten
- Welches ihr Alter zum Zeitpunkt der Volkszählung war
- Ob sie irgendwelche Behinderungen gehabt haben.

Nebst den oben genannten Informationen, erlaubt uns der Umstand, dass diese Volkszählungen alle zehn Jahre durchgeführt werden, auch unsere Vorfahren durch die Zeit zu folgen, ob sie vielleicht umgezogen sind, geheiratet haben, Kinder haben oder gar Berufe gewechselt haben.

Die herausgeschriebenen Felder der Volkszählung von sind:
- Vorname
- weitere Vornamen
- Nachname
- Geschlecht
- Geburtsort
- Alter
- Wohnort
- County
- Beziehung zum Haushaltsvorstand

Warum diese Sammlung so wertvoll ist
Volkszählungs-Aufzeichnungen sind wertvoll, da sie Ihnen sagen können, wo eine Person an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit gelebt hat. Volkszählungen wurden von der Regierung durchgeführt und bieten, je nach Jahr, eine Vielzahl an Informationen.
Volkszählungs-Aufzeichnungen können uns Fragen darüber beantworten, wo unsere Vorfahren zum Zeitpunkt der Zählung lebten, mit wem sie zusammenlebten, welches ihre Berufe waren, welches ihre Nachbarn waren, ob sie Geschwister hatten, wie alt sie zum Zeitpunkt der Zählung waren und ob sie irgendwelche Behinderungen hatten.

Durchsuchen einer Volkszählung
Die goldene Regel der Familiengeschichte ist, wo immer möglich, die ursprünglichen, historischen Aufzeichnungen, oder "Primärquellen" zu überprüfen. Wir haben saubere Abbildungen der Original-Volkszählungsbücher für Sie bereitgestellt, für den Fall, dass Sie die richtige Familie in den Verzeichnissen gefunden haben. Bei Verwendung der Volkszählung-Rücksendungen, sollten Sie zunächst die Abschriften zu Hilfe nehmen, Ihre Vorfahren in der Volkszählung zu finden um dann das Gefundene in den Original-Abbildungen zu überprüfen. Es kann auch hilfreich sein, den Haushalt im Kontext der umliegenden Haushalte zu sehen. Dies ist besonders wichtig, da das Erstellen von Abschriften einer ganzen Volkszählung eine grosse und schwierige Aufgabe ist, und obwohl wir über kompetente Schreibkräfte und über die Erfahrung der wichtigsten Vertreter aus der Genealogie-Gemeinschaft verfügen, welche uns helfen, die Aufzeichnungen zu übersetzen, ist es unvermeidlich, dass es zu einigen Fehlern kommen kann.

Nächste Schritte
Mit Hilfe der aus der Volkszählung gewonnenen Daten, haben Sie die Informationen für die Suche von wichtigen Aufzeichnungen aus der Gegend, aus welcher Ihre Vorfahren stammen. Der Umstand, dass diese Zählungen alle zehn Jahre stattfinden, ermöglicht es Ihnen, die Bewegungen Ihrer Vorfahren durch die Zeit zu verfolgen, ob sie nun umgezogen sind, geheiratet und Kinder bekommen haben oder auch den Beruf gewechselt haben.

Name

Geburt

Berechnen Sie es
War ungefährJahre alt inBerechnen Sie es
Bitte geben Sie ein gültiges Alter ein
Bitte geben Sie ein gültiges Jahr ein

Wohnsitz

Stichwörter


Leeres Formular
 
Lädt...
Lädt...