Anmelden
Registrierung
Alle anzeigen  |  Alle schließen
#
Betreff
Veröffentlicht von
Aktionen
1
Anzeige des Geburtsdatums vor dem Jahr 1000
Jürgen Thoma
- Schließen

Wenn ich SmartMatches zwischen zwei Stammbäumen vergleiche stoße ich auf folgendes Problem

In meinem Stammbaum habe ich Dietrich I. von Wettin der im Jahr 905 geboren und im Jahr 970 gestorben ist. 

Wenn ich nun die SmartMatches von Dietrich I. von Wettin mit dem im Stammbaum Whitaker Family Tree Web Site vergleiche sehe ich in beiden Stammbäumen als Geburtsdatum 9050 und das Sterbedatum 9700.

Kann dieses Darstellung bitte korrigiert werden ?

Ich habe bereits versucht als Geburtsdatum 0905 einzugeben. Leider hat diese nicht geholfen.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen  

Jürgen Thoma
Germany
- Antworten
2
RE: Anzeige des Geburtsdatums vor dem Jahr 1000
Meike Schuler
- Schließen

Hallo Jürgen,

dieses alt bekannte Problem stammt glaube ich noch aus der Zeit der Übernahme von Verwandt.de und ist nach meiner Kenntnis noch nicht zufrieden stellend gelöst.

Ich habe bei meinen Vorfahren, die vor 1000 geboren sind, die Daten händisch korrigiert, da war viel zu tun.

Ich werde da noch einmal nachhaken.

Viele Grüße

Meike Schuler-Haas

Meike Schuler
Germany
- Antworten
3
RE: Anzeige des Geburtsdatums vor dem Jahr 1000 [2]
Ronald Schmiers
- Schließen

Auch ich möchte darum bitten, bei den Entwicklern deswegen noch mal kräftig nach zu haken, das die das verbessern. Zwar kann nicht jeder seine eigenen Ahnen bis vor 1000 erforschen, aber jeder der historische Stammbäume bearbeiten will hat durchaus mit Jahren vor 1000 und auch vChr. zu tun. Adelsfamilien sowieso, aber auch die Familien Antiker Herrscher, wie die der "alten Römer" und Griechen, aber auch noch frühere antike Dynastien (z.B. Pharaonen, Sumerer usw.) sind durchaus interessante Genealogie-Projekte.  Doch dafür ist es zwingend notwendig, daß ein Stammbaum-Programm mit solchen Datumsangaben richtig umgehen kann. Leider können das nicht sehr viele.  Mit Sicherheit kann das PAF5 (schon seit PAF4). Auf dem AMIGA konnte das vor 10-15 Jahren das Programm "Scion Genealogist" sehr gut. Leider ist dessen neuere PC-Version nur noch Schrott. 

Viele  Grüße

Ronald 

 

Ronald Schmiers
Deutschland
- Antworten
4
RE: Anzeige des Geburtsdatums vor dem Jahr 1000
Pharao
- Schließen

Bei Geburtsdaten vor dem Jahr 1000 hat mH nach wie vor Schwierigkeiten - und tut nichts dagegen. Das Problem müßte dort schon lange bekannt sein, da gab es mehrfach Benachrichtigungen direkt an die "Oberste Heeresleitung". Nach meinen Informationen werden für diese Zeiten andere Basisprogramme verwendet, da hat wohl irgendwann irgendwer was zusammengebastelt, als erstmals so weit zurückliegende Vorfahren in Stammbäumen aufgekreuzt sind. Und das paßt nicht mit dem Rest der Zeitrechnung zusammen.

Noch schlimmer ist es bei vorchristlichen Jahreszahlen - die gibt es bei mH nicht. Man kann höchstens die Jahreszahlen mit einem Verbalzusatz v.Chr. ergänzen. Das wird sogar abgespeichert, aber dann nicht sofort im Stammbaumkärtchen angezeigt. Und die aus den Jahreszahlen abgeleiteten Statistiken können damit überhaupt nichts anfangen. Auch dieses offene Problem ist lange bekannt, ohne daß etwas unternommen würde. Dafür kann man aber innerhalb einer Stammbaumgemeinschaft Kochrezepte austauschen

Pharao
Freigericht
- Antworten
5
<Dieser Beitrag wurde gelöscht>
geisenheim
6
RE: Anzeige des Geburtsdatums vor dem Jahr 1000 [3]
Pharao
- Schließen

Weil man bei MyHeritage mehr auf den amerikanischen Markt schielt. Dort geht es wohl mehr um Social Community à la Facebook als um ernsthafte Ahnenforschung. Ich habe es inzwischen aufgegeben, wesentliche Defekte des online-Programms immer wieder in Erinnerung zu rufen.

Eher bekommen wir schlecht ins Deutsche übersetzte Kochrezepte zum Austauschen oder neue Arten von virtuellen Blumengrüßen zum Geburtstag als Fortschritte in der grundsätzlichen Datendarstellung geliefert. Schade. MyHeritage ist vor zwei Jahren mit dem Anspruch angetreten, die führende Genealogieseite zu werden.

Gut - die gröbsten Schnitzer in den Anglizismen und beim Aufbau und Handling der Profilseite sind ausgemerzt, auch kann man nun Kreisbeziehungen vernünftig darstellen - aber Probleme mit den Jahreszahlen vor dem Jahr 1000 bestehen nach wie vor. Und das sind nicht die einzigen eigentlich behebbaren Defizite. Das selige von MyHeritage aufgekaufte verwandt.de hat es ja schließlich auch gekonnt.

Pharao
Freigericht
- Antworten
 
Lädt...
Lädt...