Anmelden
Registrierung
Alle anzeigen  |  Alle schließen
#
Betreff
Veröffentlicht von
Aktionen
1
Fakten
Michael Christ
- Schließen
Mir fehlt bei den Fakten der Punkt "Adoption".
Michael Christ
Germany
- Antworten
2
RE: Fakten
Pharao
- Schließen

Adoption ist ein Widerspruch zur Genealogie. Das kompliziert die Programmgestaltung.

Das Problem liegt in der Kompatibilität des mH-Programms zu anderen Genealogieprogrammen. Im Family Tree Builder, wo man solo auf einem PC arbeitet, kann man im Prinzip auch Adoptivveltern und leibliche Eltern parallel zulassen - nur spätestens dann, wenn man davon eine GEDCOM-Datei ziehen und woanders einspielen will, wird es schwierig bis unmöglich. Genealogie-Programme dürfen eigentlich die Adoption nicht kennen, da sie mit Abstammung nichts zu tun hat. Deshalb ist es auch Standard, daß in online-Programmen pro Person nur ein Elternpaar zugelassen ist und die Adoption eine Nebenrolle spielt, die allenfalls als Verbalzusatz eingetragen werden kann.

Auch die Einführung eins Fakts "Adoption" kann beim Überspielen des Stammbaums vom Genealogieprogramm A zu B Verwirrung auslösen, wenn dieses Faktum unter B nicht verstanden wird.

MyHeritage hat bekanntlich vor 2 Jahren die Datensätze von verwandt.de übernommen. Verwandt.de hatte bei sich auch einige Features eingebaut, die nicht mit der GEDCOM Norm kompatibel waren - mit beliebig unerfreulichen Folgen beim Überspielen der Datensätze auf myH.

Meines Wissens versucht sich mH bereits seit längerem an einer GEDCOM-Normkompatiblen Lösung, bislang aber offensichtlich ohne greifbaren Erfolg

Pharao
Freigericht
- Antworten
3
RE: Fakten [2]
Michael Christ
- Schließen
Gut zu wissen. Danke für die Info.
Michael Christ
Germany
- Antworten
4
RE: Fakten [3]
Ronald Schmiers
- Schließen

Adoptionen sind nun mal keine biologischen Abstammungen und können drastische gesellschaftliche und soziale Veränderungen bedeuten! (Beispiel: amerikanischer Promi adoptiert Kind aus Hungerländern in Afrikla oder Asien.)

Daher sollten Adoptionen grundsätzlich in den Notizen beschrieben werden, egal ob die Genealogie-Software Adoptionen erlaubt, oder nicht. Genealogie beschäftigt sich mit der biologischen Abstammung!!! Wenn die Gen-Soft zusätzlich Adoptionen erlaubt, kann man das zwar nutzen, sollte aber nicht auf die "Austauschbarkeit" mit anderen Programmen   vertrauen. Biologisch gesehen sind Adoptiveltern keine echten Vorfahren, können aber soziale Vorfahren werden...

Viele Grüße

Ronald (Schmiers) 

Ronald Schmiers
Deutschland
- Antworten
5
RE: Fakten [4]
Michael Christ
- Schließen

Ronald,

vielen Dank für die Antwort. Das leuchtet ein. Habe meine Adoptionen auch mittlerweile als Notiz vermerkt.

Viele Grüße

Michael

Michael Christ
Germany
- Antworten
 
Lädt...
Lädt...