Anmelden
Registrierung
Alle anzeigen  |  Alle schließen
#
Betreff
Veröffentlicht von
Aktionen
1
Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten
Michael Kaiser
- Schließen
Hallo, wollte mal nachfragen ob jemand eine Möglichkeit kennt, eigene Bundesländer/Bezirke für ein Land anzulegen? Speziell bei den Adressedaten unter "Kontakt" wäre es hilfreich für Deutschland/Österreich die Bundeländer in der Liste zu haben, und für die Schweiz die Kantone. Bislang habe ich nichts dazu gefunden. Grüße Michael
Michael Kaiser
Deutschland
- Antworten
2
RE: Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten
Hannelore
- Schließen

ja... mir so richtig von der Seele gesprochen...... leider ist alles auf  USA bezogen...was mir nicht viel hilft....speziel die Erneuerungen... Sterbeindex, Zeitungsartikel... etc... alles nur USA.......schade.. macht die zusätzlichen Optionen eigentlich nutzlos für Europäer........ mag schon sein, dass USA den grösseren Marktanteil hat.. aber auch wir bezahlen unsere Beiträge und würden gerne auf "unserer "  Ebene Daten erhalten....... ein Riesenmanko auf jedenfall...

Liebe Grüße

Hannelore

Hannelore
- Antworten
3
RE: Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten
Pharao
- Schließen

Diese Anfrage ist bestimmt vielen deutschsprachigen Nutzern aus der Seele gesprochen. Da MyHeritage aber offensichtlich sein Geld vor allem auf dem US-amerikanischen Großmarkt verdient - wie man aus den ziemlich US-lastigen Errungenschaften der letzten Zeit erkennen kann - wird dieser Wunsch wohl ungehört verhallen Wir wohnen halt nicht in Wisconsin oder West Virginia, sondern in Appenzell-Innerrhoden oder Mecklenburg-Vorpommern. So was ist für nicht-deutschsprachige Menschen a) nahezu unaussprechlich und b) Out of Interest - wer wohnt schon da und sucht fleißig in gebührenpflichtigen amerikanischen Datenbanken? 

 

 

Pharao
Freigericht
- Antworten
4
RE: Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten [2]
Hannelore
- Schließen

auch in Europa sind sicherlich nicht wenige Familienforscher welche  dieses Programm verwenden.. obendrein sind es ja viele Amerikaner welche ihre  Wurzel hier in Europa haben...... daß die amerikanischen Datenbanken "fast" alle gebührenpflichtig sind stört schon sehr , wird aber leider nicht zu vermeiden sein..... wenn man aber diese software multi national anbietet, sollte man eigentlich auch gleichberechtig "behandelt werden...der Marktanteil in USA ist sicherlich enorm, aber Europa eben auch nicht zu unterschätzen.......

 

Hannelore
- Antworten
5
RE: Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten [3]
Daniel D.
- Schließen

Dear Everyone,

Thank you so much for writing your feedbacks and I would like to explain the situation in MyHeritage a little bit clearer. Some of the points you've mentioned are not entirely correct. For example, our profits from specific countries are not what affects the lack of records in that country (I agree it seems like common sense but it's a little trickier).

I understand all of your frustrations with our records database.

First, I would like to tell you that we are constantly indexing information in our databases for you to search for. What I mean, is that MyHeritage members are constantly adding information (some of them are german and therfore they will add data about they're german ancestors) and what we do is we take this information which is public only for some of these sites and allow other people to search for it.

Second, I would like to state that we are working everyday to try and get you additional records from different places. The problem is that there is a very big lack of digitalized records, and currently most of birth/death certificates or any kind of documentation is still sitting in the archives of old churches and their basements. It is extremely hard to go to these countries and procure the data, because most of the time not only we don't have the consent to do that - but they also charge money for it, and we also need to go through the process of completely digitalizing it ourselves. And so we are in the lookout for places that offer digitalized records (but as mentioned they are very scarce).

Third, As some of you already offer we do offer atleast one big database for germans which is named "Germans Immigrating to the United States", however you can look for german family trees as-well which will give you a lot more information.

Fourth, we would be more than glad if any of you could suggest us any record databases that you encountered so we can include it in our own database and supply the need of these resources.

Please, let me know if you need any more information or assistance and I would be more than glad to answer - and who knows maybe it's not german records that you are looking for but maybe you have other european origins (we do offer a wide range of UK records as well). 

====================

Translation by Google Translate: 

====================

 Vielen Dank für das Schreiben Ihrer Rückmeldungen und ich möchte, um die Situation in MyHeritage ein wenig deutlicher zu erklären. Einige der Punkte, die Sie erwähnt haben sind nicht ganz korrekt. Zum Beispiel sind unsere Gewinne aus bestimmten Ländern nicht das, was wirkt das Fehlen von Datensätzen in diesem Land (Ich stimme es scheint wie der gesunde Menschenverstand, aber es ist ein wenig komplizierter).

Ich verstehe all Ihre Frustrationen mit unseren Aufzeichnungen Datenbank.

Erstens würde Ich mag Ihnen sagen, dass wir ständig die Indizierung Informationen in unseren Datenbanken für Sie zu suchen. Was ich meine, ist, dass MyHeritage Mitglieder sind ständig um Informationen (einige von ihnen sind Deutsch und therfore sie Daten hinzuzufügen über sie Deutsch Vorfahren sind) und was wir tun, ist nehmen wir diese Informationen, die der Öffentlichkeit ist nur für einige dieser Websites und Lassen Sie andere Personen um danach zu suchen.

Zweitens würde Ich mag zu sagen, dass wir arbeiten jeden Tag, um zu versuchen und erhalten Sie zusätzliche Datensätze aus verschiedenen Orten. Das Problem ist, dass es ein sehr großer Mangel an digitalisierten Aufzeichnungen, und derzeit der Geburt / Todes Zertifikate oder jede Art von Dokumentation sitzt immer noch in den Archiven der alten Kirchen und ihren Kellern. Es ist extrem schwer, in diese Länder zu gehen und beschaffen die Daten, weil die meisten der Zeit, nicht nur haben wir nicht die Zustimmung, das zu tun - aber sie auch kostenlos Geld dafür, und wir müssen auch durch den Prozess der gehen komplett digitalisiert es selbst gemacht. Und so sind wir in der Suche nach Orten, die digitalisierten Datensätze (aber wie gesagt, sie sind sehr rar) anbieten.

Drittens Wie einige von euch bereits bieten wir bieten atleast eine große Datenbank für die Deutschen, die mit dem Namen "Deutsche Einwanderung in die Vereinigten Staaten", aber Sie können für Deutsch Stammbäume as-gut aussehen, welche Ihnen viel mehr Informationen.

Viertens würden wir mehr als froh, wenn einer von euch könnte vermuten lassen uns keine Record-Datenbanken, die Sie gestoßen, so dass wir es in unserer eigenen Datenbank und Versorgung der Bedarf an diesen Ressourcen gehören.

Bitte, lassen Sie mich wissen, wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung und brauchen wäre ich mehr als froh, zu beantworten - und wer weiß, vielleicht ist es nicht Deutsch Datensätze, die Sie suchen, aber vielleicht haben Sie andere europäische Herkunft (wir bieten eine breite Palette der britischen Aufzeichnungen sowie).

Daniel D.
- Antworten
6
RE: Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten [4]
Hannelore
- Schließen

Thank you for your extensive response, which no doubt facilitates me to understand the current situation a bit better. I do understand  also that developing such software as this, is very cumbersome and entails a lot off work... however, you do have a lot of users which seem to look for one and the same information, hence it definitely would be of great help to focuse on the many issues which have been addressed since some time.

I myself switched to your software not too long ago, but have a considerable large family tree and appreciated the various languages offered, as my ancestors came from various parts of the world.... but there are just simple (for me) shortcomings which can be at times very aggrevating... e.g. inviting additional members.... why on earth are the people, already marked as deceased, still appear in the possible member's list.... it may be a minor problem... but takes me ages to go through the whole list ....other... when online help is sought, using the software in German..... I enter my "Question" in the German language .... numerous times I get an English response... I do not have a problem reading but it may not be the case with others..... 

I do appreciate all the efforts and work the MyHeritage team is putting into this system.. but sometimes it can get quite aggrevating when "simple" things are either not available or not working...

just feel that when people get frustrated ... they may look for another tool ..... 

wishing you good luck and all the best wishes

Hannelore

 

Hannelore
- Antworten
7
RE: Eigene Liste für Bundesland/Bezirk für Adressedaten [2]
Ete
- Schließen

Nun, die Deustchen kunden sind auch zahlende kuden ... den Spruch hört man bei Euch ständig... Wir leiten das an mH weiter... wir vielleicht (in 100 Jahren) umgesetzt ... ist auf den us markt ausgerichtet... ziemlich frustrierend

Ete
Deutschland
- Antworten
 
Lädt...
Lädt...