Anmelden
Registrierung
Alle anzeigen  |  Alle schließen
#
Betreff
Veröffentlicht von
Aktionen
1
Datenschutz bei Geburtstagsgrüßen
Reinhard Nething
- Schließen

Hallo,

in meinem Stammbaum hat wohl erstmals ein Nutzer von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, einen Geburststagsgruß zu senden. Es hat nun einige Irritationen gegeben, weil der Gruß auf der Stammbaum-Seite für alle Nutzer öffentlich wurde und netterweise dann auch noch die Antwort des Geburstagskindes.

Ich habe nun keine Möglichkeit gefunden, diese Privatsphären-Falle zu beeinflussen.

Wünschenswert wäre eine Option, die Grüße "öffentlich" zu machen oder eben nur bilateral als Email zu versenden. Sinnvollerweise sollte der Grüßende diese Option wählen können. Zudem sollte für den Webmaster die Option bestehen, diese Grüße-Funktion ganz zu blockieren. Die Funktion "Grüße meiner Verwandten per E-Mail senden" unter "Meine Einstellungen" hat sich mir bisher nicht erschlossen.

Im Fenster, in dem die Grüße eingegeben werden, ist dieser vmtl. schlecht übersetzte Satz aufgeführt: "Ihre Grüsse zu seinem Geburtstag werden immer noch auf dieser Website angezeigt".  Immer noch? Dieser Satz muss in verständliches Deutsch geändert werden, bspw. "Ihre Grüsse zu seinem Geburtstag werden auf dieser Website für alle Benutzer sichtbar angezeigt". Dies dann sinnvollerweise als Warnhinweis in gut lesbarer Schrift.

 

Reinhard

Reinhard Nething
Deutschland
- Antworten
Anhänge:
Klicken Sie, um die volle Größe anzuzeigen
mh.jpg
2
RE: Datenschutz bei Geburtstagsgrüßen
Meike Schuler
- Schließen

Hallo Reinhard,

natürlich kannst du diese Funktion blockieren.

Gehe einfach auf Seiteneinstellungen - Meine Einstellungen. Oh sorry, so weit warst du ja schon..

Na ja, Häkchen setzen oder heraus nehmen, so wie du es brauchst.

Viele Grüße

Meike Schuler

Meike Schuler
Germany
- Antworten
3
RE: Datenschutz bei Geburtstagsgrüßen [2]
Reinhard Nething
- Schließen

Hallo Meike,

egal, wie ich das Häkchen bei "Meine Einstellungen" setze, auf der Startseite erscheinen immer noch die anstehenden Ereignisse und dort die Möglichkeit  einen Gruß zu senden. "... einen Gruß zum Geburtstag senden. Es wird an seinem Geburtstag geliefert " Genau das sollte doch blockiert werden.  (Schreibfehler!)

Vielleicht kapier ich das Konzept ja nicht? 

In jedem Fall aber fehlt auch dort der Hinweis, ob der Gruß individuell zugestellt wird oder ob er für alle lesbar ist.

Was ist denn die Funktion von:

Grüße meiner Verwandten per E-Mail senden
?

 

Viele Grüße

Reinhard

Reinhard Nething
Deutschland
- Antworten
Anhänge:
Klicken Sie, um die volle Größe anzuzeigen
mh3.jpg
4
RE: Datenschutz bei Geburtstagsgrüßen [3]
Meike Schuler
- Schließen

Hallo Reinhard,

du kannst im Kalender eingrenzen, welche Art von Ereignissen auf der Startseite erscheinen und du kannst grundsätzlich einstellen, ob überhaupt Ereignisse angezeigt werden sollen.

Bisher hat noch kein Nutzer Datenschutzprobleme bei dieser Funktion moniert.

Wenn ohnehin alle Mitglieder der Familienseite auf alles zugreifen können, ist es doch nur natürlich, dass dann auch alle Informationen gelesen werden können.

Du kannst natürlich auch den Mitgliedern der Familienseite nicht gestatten irgendwi aktiv zu werden.

Oder du hinterlegst in den Stammdaten keine Emailadressen.

Viele Grüße

Meike Schuler

Meike Schuler
Germany
- Antworten
5
Re: Datenschutz bei Geburtstagsgrüßen [4]
* felizitas *
- Schließen
Meike Schuler schrieb:

Oder du hinterlegst in den Stammdaten keine Emailadressen.

Klingt für mich nach der datenschutztechnisch mit Abstand sinnvollsten Variante.

Viele Grüße

* felizitas *

* felizitas *
Berlin
- Antworten
6
<Dieser Beitrag wurde gelöscht>
Nobody
7
RE: Datenschutz bei Geburtstagsgrüßen [4]
Reinhard Nething
- Schließen

Hallo Nobody,

dass es Fälle gibt, in denen nicht so erfahrene MyHeritage-User die Grußoption missverstehen und ganz private Grüße übermittteln, die dann von allen gelesen werden, hab ich nun selbst miterleben können. Und dass es dann Menschen gibt, die auf solche Grüße auch noch antworten, ohne dabei zu bedenken, dass die Antwort wiederum alle lesen können, darf einen nicht verwundern. Es erscheint mir keinesfalls widersinnig, die User auf diesen Umstand in angemessen klarer Form (d.h. in verständlichem Deutsch) zu informieren. Dass man den Useren die Option bieten könnte, selbst zu entscheiden, ob sie einen Gruß direkt und diskret an eine Person schicken wollen oder den Gruß allen bekanntgeben wollen, wäre für mich eine sinnvolle funktionale Erweiterung. 

Gruß

Reinhard

Reinhard Nething
Deutschland
- Antworten
 
Lädt...
Lädt...